ADH-OPEN 2017

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Seite der ADH Open 2017 in Kelkheim. Auf dieser Seite findet ihr alle Informationen rund um die ADH Open. Ob Ablaufplan, sowie Spielplan und Tabellen, Infos über die Teams, wie natürlich auch Bilder.  Alles findet ihr hier.

News

Lostöpfe für Gruppenauslosung stehen fest!

Bevor es diese Woche zur Auslosung für die ADH Open 2017 kommt möchten wir euch heute die Lostöpfe veröffentlichen aus denen gezogen wird. Die Vorrunde am Samstag wird dabei in drei Gruppen gespielt in denen jeweils 4 Teams sind. Aus diesem Grund werden wir auch aus 4 Lostöpfen ziehen. Bei der Einteilung haben wir uns dabei am dem Ergebnis des letzten orientiert.

In Topf 1 befinden sich somit:

Munich Spatzen, Mainz Legionaries, Uni Frankfurt

In Topf 2:

Ilmenau Roosters, Dortmund Devils, PH Ludwigsburg

In Topf 3:

Mainz Elecornes, Bamberg Bumblebees, Mixed Team (München + Ilmenau)

In Topf 4 sind unsere Rookie Teams:

Uni Vechta, Uni Trier,  Uni Freiburg

 

In den nächsten Tagen möchten wir euch die Teams auf dieser Seite auch nacheinander vorstellen.

01.06.2017 Teilnehmerfeld der ADH Open steht fest

Die Hochschulmeisterschaften 2017 werfen so langsam ihre Schatten vorraus. Mit der gestern geendeten Anmeldefrist können wir nun auch das Starterfeld bekannt geben.

Neben dem Titelverteidiger Munich Spatzen und den Gastgebern der Uni Frankfurt, dürfen wir Anfang Juli die Mainz Legionaries, die Dortmund Devils, die PH Ludwigsburg, die Ilmenau Ilmroosters und die Bamberg Bumbelbees wieder bei den ADHs begrüßen.

 

Besonders freuen wir uns, dass wir auch 4 Neuzgänge bei den diesjährigen Hochschulmeisterschaften haben. Dies sind die Uni Trier, die Uni Freiburg, die Uni Vechta und die Mainz Elecornes. Wir sind gespannt wie sich sich im Feld der etableirten schlagen werden. In den kommenden Wochen möchten wir euch hier die Teams nach und nach vorstellen. Dies findet ihr in der Rubrik Die Teams 2017.

03./04.06.2017 DFFL Super Weekend

Am Wochenende geht es hoch her in der Deutschen Flag Football Liga. Mit 4 Turnieren an 2 Tagen in ganz Deutschlands sind viele Punkte zu holen. Samstag geht es bei den Goldlauter Dogeaters, den Walldorf Wanderes und den Rostock Blue Devils hoch her. Am Sonntag haben dann die Berlin Bears zum 3. Battle of Berlin geladen.

Mit den Munich Spatzen, den Ilmenau Roosters, den Dortmund Devils und den Kelkheim Lizzards sind auch viele Studenten im Einsatz.

Viel Glück allen!!!

26. bis 28.5. Big Bowl

Ein tolles Flag Football Wochenende liegt hinter uns. Ein Bericht zum Big Bowl mit Fokus auf die Uni Teams findet sich in der Rubrik Road to Kelkheim!!

Ergebnis:

1. Boston Massflag

2. Copenhagen Barbarians

3. Allerod Armadillos

22.04.2017 DFFL Turnier Kelkheim

Startschuss der DFFL Saison in Kelkheim. 8 Teams spielten am Wochenende um die ersten Punkte der Saison. Ein spannender Spieltag früh in der Saison als erstes Abtasten der Teams.

Bericht findet ihr unter Road to Kelkheim

Ergebnis:

1. Walldorf Wanderers

2. Kelkheim Lizzards

3. Dortmund Devils

01./02.04.2017 Studies für Deutschland

Am ersten Aprilwochende fanden in Kelkheim und Walldorf jeweils die Trainingslager der Deutschen Flag Football Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die EM 2017 in Madrid statt. Unter den Spielern, die im vorläufigen Kader für die EM stehen, befanden sich auch viele Studenten, die Anfang Juli bei den ADH Open auflaufen werden. Diese spielen unter anderem für Dortmund, München, Frankfurt, Ilmenau und Mainz. Wir wünschen allen viel Glück für die Vorbereitung und die anstehende EM!!!

12.03.2017 Mainz Legionaries zu Besuch

Im Vorfeld der anstehenden DFFL Saison und deren Auftakt am 22.04.2017 in Kelkheim, waren die Mainz Legionaries zu Gast bei den Kelkheim Lizzards für ein gemeinsames Training. So konnten die Mainzer bei schönstem Frühlingswetter schon einmal den Platz für die ADH Open inspizieren. Darüber hinaus gab es bei den Trainingsspielen schon ein erstes Aufeindertreffen möglicher Gegner bei den ADH Open 2017. Immerhin trafen sich ein Großteil der Spieler 2016 im Spiel um Platz 3, welches die Mainzer knapp gewinnen konnten.



Bildergalerie